aufpumpbare SUPs von Indiana

Seit 2010 begeistert die Marke Indiana die Welt der Stand Up Paddler. Zuerst wurden feste SUPs hergestellt, doch als die Nachfrage nach leicht zu transportierenden Boards stieg, hat Indiana auch diese Herausforderung angenommen.

Die Mission des Teams war es, ihre hohen Qualitätsstandards bei den aufpumpbaren Varianten aufrecht zu erhalten und ein unverwechselbares Design zu entwerfen.

Die SUPs von Indiana überzeugen durch ihre herausragende Verarbeitung, den speziell ausgewählten Materialien und der einzigartigen Gestaltung.

[czytaj dalej]

Seit 2010 begeistert die Marke Indiana die Welt der Stand Up Paddler. Zuerst wurden feste SUPs hergestellt, doch als die Nachfrage nach leicht zu transportierenden Boards stieg, hat Indiana auch... czytaj więcej »
Zamknij okno
aufpumpbare SUPs von Indiana

Seit 2010 begeistert die Marke Indiana die Welt der Stand Up Paddler. Zuerst wurden feste SUPs hergestellt, doch als die Nachfrage nach leicht zu transportierenden Boards stieg, hat Indiana auch diese Herausforderung angenommen.

Die Mission des Teams war es, ihre hohen Qualitätsstandards bei den aufpumpbaren Varianten aufrecht zu erhalten und ein unverwechselbares Design zu entwerfen.

Die SUPs von Indiana überzeugen durch ihre herausragende Verarbeitung, den speziell ausgewählten Materialien und der einzigartigen Gestaltung.

###

Was ist besonders an der SUP Marke Indiana?

Stand Up Paddleboarding ist überall auf der Welt bekannt und mit der Zeit wuchs auch das Interesse der breiteren Masse an dieser Sportart. Das Besondere ist, dass du kaum Voraussetzungen erfüllen musst, um mit deinem SUP grandiose Momente erleben zu können.

Diese geringen Hürden wollte Indiana beibehalten. Viele Begeisterte hatten Probleme mit dem Transport ihrer Hardboards, wenn man nicht direkt am Wasser wohnt oder ein passendes Auto hat, ist es kompliziert ein 3m langes SUP zu transportieren. Es war also klar, die Hardboards waren qualitativ hochwertig, allerdings musste nun eine neue Art von SUPs entwickelt werden: die aufpumpbaren Boards. Das Fahrgefühl sowie die Qualität sollte dabei beibehalten werden.

Das Team von Indiana konzipierte, entwickelte und verbesserte ihre Modelle immer wieder. 2014 wurde dann das erste Board verkauft.

Seit dem arbeitet Indiana jeden Tag und jede Saison daran, ihre eigenen Modelle noch besser zu machen.

Die SUPs werden in verschiedene Modellreihen aufgeteilt. Es gibt die Touring SUPs, die Family Packs und das Allroundmodell.

Zamknij filtry
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nie znaleziono żadnych wyników!

Was ist besonders an der SUP Marke Indiana?

Stand Up Paddleboarding ist überall auf der Welt bekannt und mit der Zeit wuchs auch das Interesse der breiteren Masse an dieser Sportart. Das Besondere ist, dass du kaum Voraussetzungen erfüllen musst, um mit deinem SUP grandiose Momente erleben zu können.

Diese geringen Hürden wollte Indiana beibehalten. Viele Begeisterte hatten Probleme mit dem Transport ihrer Hardboards, wenn man nicht direkt am Wasser wohnt oder ein passendes Auto hat, ist es kompliziert ein 3m langes SUP zu transportieren. Es war also klar, die Hardboards waren qualitativ hochwertig, allerdings musste nun eine neue Art von SUPs entwickelt werden: die aufpumpbaren Boards. Das Fahrgefühl sowie die Qualität sollte dabei beibehalten werden.

Das Team von Indiana konzipierte, entwickelte und verbesserte ihre Modelle immer wieder. 2014 wurde dann das erste Board verkauft.

Seit dem arbeitet Indiana jeden Tag und jede Saison daran, ihre eigenen Modelle noch besser zu machen.

Die SUPs werden in verschiedene Modellreihen aufgeteilt. Es gibt die Touring SUPs, die Family Packs und das Allroundmodell.

Wyświetlony